Aktivitäten

 

 

Im Herbst 2018 feierten wir ein buntes Kartoffelfest. Mit Bratkartoffeln und  Bratwurst wurde der Hofbesuch abgerundet. Biokartoffeln erwarteten den Kunden zu besten Preisen. Vielen Dank an die vielen Besucher.

7. April 2018 Großes Kinderfest auf dem Hof. Der Grüffelo war zu Gast: es gab viel zu staunen und erleben. Es wurde gelesen, gespielt. gebastelt und zur Überraschung aller, eine Kälbchen wurde geboren.

 

Die Solawi ist ein toller Verein. Jeden Samstag holen sich die Mitglieder ihre Anteile ab. Bei Klönschnack und Kaffee werden alle wichtigen News ausgetauscht. Viele Aktivitäten wurden schon gestartet… sei es Apfelsaftpressen oder gemeinsames Bauen und Aufräumen….eine tolle Sache.

September 2017- unser Kürbisfest war ein voller Erfolg. Bei bestem Wetter konnten wir viele interessierte Besucher begrüßen. Wir stellten unsere neue Kooperation mit der SoLawi Frya Fresena vor.

August 2017 – wir durften den Vorstand der Bundesarbeitsgemeinschaft LERNORT BAUERNHOF e.V begrüßen.

 

 

Am 24. Juni bekamen wir unsere offizielle Ernennung zum Archehof überreicht!

Wir sind jetzt ganz offizieller Archehof !!!

Verbunden wurde das Ganze mit einem großen Hoffest. Viele andere Aussteller waren mit dabei. Die Imkerei und Kellerei Becker, der Biohof Agena, das Regionale Umweltzentrum in Schortens und der Monumentendienst.

Es gab viele Leckereien und jede Menge Tiere zu sehen.

Für die Besucher holten wir sogar einige deutsche Schwarzbunte Niederungsrinder von unserer Weide.

Ein voller Erfolg. Danke für die vielen Glückwünsche.

Christianshof in Middoge als Arche-Hof zertifiziert

Auszeichnung für Familie Ulmke

LIA
   |
26.06.2017
[0]

MIDDOGE
 –

Die zwei Wochen alten Bunten Bentheimer quieken. Im Stall des Christianshofs ist jede Menge los an diesem Sonnabend, denn der landwirtschaftliche Betrieb bekommt offiziell sein Zertifikat als Arche-Hof von der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen (GEH) überreicht.
Arche-Projektkoordinatorin Katharina Stanzel von der GEH hob die Bedeutung der aktiven Züchtung der alten Tierrassen hervor, bei denen es sich eben nicht um „Museumsrassen“ handelt. Vielmehr gehe es um aktive Landwirtschaft, „das Motto lautet also: Erhalten durch Aufessen“, sagte Katharina Stanzel bei der Verleihung der Plakette an Familie Ulmke. Vielfalt sei Trumpf, und genau diese Vielfalt werde auf dem Christianshof gelebt: Bunte Bentheimer, Ostfriesische Möwen, Meißner Widder, Bronzeputen und Emdener Gänsen geht es gut hier.

 

Anfang Juni war eine 5. Klasse der OBS Hohenkirchen bei uns.  Trotz Regens waren die Kids begeistert.

Im Mai war der Kindergarten aus Cäciliengroden wieder bei uns.

Alle hatten viel Spaß !!!

Auch ein Kegelclub hat uns im Mai besucht.

 

Unser Muttertagsmarkt im Mai 2017

Die Sonne meinte es gut mit uns. Unsere Mutterkuh erfreute die Besucher ebenso wie die zahlreichen anderen Nutztiere unseres Hofes.

Zu Gast hatten wir den Imker Hinrich Becker und das Meckerland mit Ziegenkäse aus Schoost. Die Stimmung war heiter und die Sonne lud zum Verweilen ein.

 

 

 

Stürmische Ostern auf dem Hof

Am Samstag vor Ostern stand unser Hof den Besuchern offen. um noch die restliche Deko und den Festtagsbraten für das Fest zu besorgen. Der Imker Hinrich Becker war auch wieder bei uns. Bei Bratwurst, Kaffee und passendem Kaltgetränk konnte der Wind uns nichts anhaben.

Ein schöner Tag auf dem Christinanshof!

 

Frühlingsmarkt im März 2017

Am 25. März luden wir zum Frühlingsmarkt ein. Bei strahlenden Sonnenschein konnten die Besucher die Tiere sehen- frisch geborene Ferkel waren der Hingucker.

Neben einem Imker  gab es auch Ponyreiten.Der Hofladen bot allerlei Köstlichkeiten vom Bunten Bentheimer Landschwein an.

Ein schöner Tag auf dem Christianshof

 

 

Im Juni 2016 war eine Schulklasse aus Friedeburg zu Besuch. Der Hof wurde besichtigt und die Kinder halfen kräfig mit beim Füttern. Auch das Kuscheln mit den Tieren kam nicht zu kurz.

Im August  war der Christianshof zum ersten Mal auf dem Bauernmarkt in Wilhelmshaven am Pumpwerk vertreten. Unsere Tiere waren die Attraktion.                                                 Wo kann man sonst auch noch Ferkel sehen?

 

Im September kam eine Gruppe aus dem Kindergarten Cäciliengroden zu Besuch.  Die Kinderaugen wurden groß, als sie die großen Schweine sahen. Aber auch der Hofhund machte großen Eindruck.

 

Nach dem Hofrundgang wurde erstmal kräftig gefrühstückt. Leckere Wurst und Marmelade vom Hof wurden gegessen.

 

Und dann gab es noch viel für Groß und Klein zu entdecken.

 

 

Weihnachtsmarkt auf dem Christianshof 2016

Im Advent veranstaltete der Hof zwei Adventsmärkte. Der Hof  stand den Besuchern offen und es konnten im Stall auch Weihnachtsbasteleien entdeckt werden.

Draußen konnten die Gäste auf unsren Sitzbänken mit Glühwein , Pommes und selbsterzeugter Bratwurst verweilen.

Es war ein ganz besonderes Erlebnis. Advent im Schweinestall.